[ Home | Softwareentwicklung | Gruppendynamik | Malerei | Über mich ]

 

DI Anton Jessner
NEUE SOFTWARE BRAUCHT DAS LAND®
Anton Jessner
office@jessner.at  +43 699 19445887

Das komplexe reale Unbewusste wird durch ein mit Hilfe von Abstraktion erzeugtes Bild sichtbar. Es wird nicht versucht die unbewusste Realität durch Abstraktion direkt abzubilden,
sondern die durch den Zwischenschritt der Aktionsmalerei entstandenen Gefühle rückinterpretieren das Komplexe synchron über den Gefühlszugang und machen so das Unbewusste sichtbar.
Das Bewusstsein und Unterbewusstsein bekommt Feedback - gleichzeitig wird Vergangenes gehoben und so Neues produziert - Fortschritt und Zukunft möglich...


 

Jessner entwickelt die Aktionsmalerei (AM) zur Aktionsmalerei-Malerei, AM -> [AMM | AM2].
Die AM wird in ihrer Gestik orchestral verwendet und in entstandene Formen Farbe gehängt.
Der Entstehungsprozess verlangsamt sich zur AMM und wird im Vorgang rekursiv wiederholt (AM2).
Die Be- und Entschleunigung wirkt in ihrer Rezeption mehrstufig transformierend.
So wird Zugang zu Verborgenem geschaffen - Zukunft und Fortschritt möglich...


 

27.10.-6.11.10, Ausstellung
mit Amelie MEYER in der Galerie R2
Vernissage Mi 27.10. 19h, Finissage Fr 5.11. 17h
parallel im Atelier Jessner
Ausstellung und Fest Do 28.10.10 ab 17 Uhrr2

Atelier Jessner
eröffnet

Märzstrasse 7 1150 Wien

atelier_jessner

Ausstellungen 2011

20.8.2011 Jahresausstellung der
Künstlergemeinschaft Westliches Weinviertel
beim Kellergassenfest Poysdorf

Altstadtgalerie Gmünd in Kärnten abgesagt!

altstadtgalerie gmünd


14.7.-25.7.10 Jahresausstellung der
Künstlergemeinschaft Westliches Weinviertel
im Bergerhaus / Gumpoldskirchen

Vernissage 14.7.10 19 Uhr

bergerhaus anton jessner

Seit Dezember 2009

Mitgleid bei der
Künstlergemeinschaft Westliches Weinviertel

Kuenstlergemeinschaft Westliches Weinviertel

Zeichnungen

akt_klein

neues Buch
"Die Orchestrierung der Wäscheleine"

waescheleine

1.-23. Okt. 2009

Zwei Ausstellungen bei
"Das Wandernde Museum"

Kooperation des Kulturvereins Margareten,
der Wirtschaftskammer
Österreich
und der langen Nacht der Museen.

Geh Dich

Das hilft

Nicht das denken kann dem denken
helfen nicht zu denken,
sondern das nicht-denken kann
dem denken helfen nicht zu denken.

Texte 2005 - Am Nullpunkt

Kunst für Menschen in Not
Teilnahme am Projekt 2009
Landesmuseum Niederösterreich

kfmin

bei Markus Lüpertz Kunstakad. Bad Reichenhall

luepertz

10.-30.5.09 - "Kathetrale der Farben"
Assistent und Akteur bei Hermann Nitsch

malaktion

25.6.09-11.10.09
Gruppenausstellung im Künstlerhaus

NITSCH -
VORBILDER, ZEITGENOSSEN, LEHRE

nitsch khaus
Photo: © Sabine Hauswirth
Photo: © Anton Jessner

... Ebenso beeinflußt hat Nitsch eine nachfolgende Künstlergeneration: nach über 30 Jahren Lehrtätigkeit an der Frankfurter Städelschule, an den Sommerakademien in Salzburg und Halbenrain sind seine Schüler nicht selten bis heute auch Assistenten und Akteure in Hermann Nitschs Aktionen.


Großflächenmalerei -
rot grün blau

rot gruen blau

"Mit viel Vergnügen habe ich deine
Homepage durchgeblättert. Bravo!
Du hast den Sinn der Aktionsmalerei
wirklich verstanden.
Da ist nichts Gefälliges,
da wird richtig aus dem Unbewussten -
dem Unterbewussten produziert."

(Helmut Hable,
www.helmuthable.com)


3.9.-7.9.08 Teilnahme am
Künstlersyposium Straden

straden




Ausstellung im Künstlerbeisl tramina

tramina tramina

Vernissage 11.10.08, 20 Uhr
Dauer 11.10.-14.11.08, tgl. 18-2h
Traminer Weinstube, Klosterwiesgasse 2, Graz

Lange Nacht der Museen
Projekt "Das wandernde Museum"
6.10.-31.10.08

lange nacht der museen

Du hast den Sinn der Aktionsmalerei
bzw. auch des Informell begriffen
und auch in den Arbeiten umgesetzt.

(Walter Kainrath, 2008)


Buch Neuerscheinung - Zwischenschritte

zwischenschritte

Seminar bei Prof. Gisela Schmeer, München

„RESONANZBILDMETHODE“

Der Arbeitsplatz: Hierarchien / Rollen / Bündnisse / Konkurrenzen / Ausgrenzungen /
Das Gruppendynamische Resonanzbild /
Innovation im Bild-Prozess


Ausstellung im Smart:in Mai 08

smart:in

"nach dem Nullpunkt"
Ausstellung 15.1.-24.2.08

2


Werkschau im Atelier Golz am 28.7.07

fdsfgsdg

Andreas Stasta, Barbara Mold und ich haben 5 Monate im Atelier Golz, Simmeringer Hauptstrasse 37, 1110 Wien über 100 Werke gemalt - Diese präsentierten wir dort am 28. Juli 2007 von 11 bis 20 Uhr .

meine Bilder.....
Ausstellungsfotos...


Ausstellung Aromat 07

sfasfasf


Sommerakademie Hortus-Niger 06

hortusniger

Am Nullpunkt

Texte von 12 2005 - 02 2006


Herbst 06 Atelier Kunz

gaenserndorf